Deutschsprachige Koordinatorin:  +420 771 257 968

 

 

Suche
de
csenruhrro

IVF und assistierte Reproduktion

Was heisst IVF? Die außerkörperliche Befruchtung – die In-Vitro-Fertilisation und der Embryotransfer (IVF+ET) stellen eine Methode dar, durch deren Anwendung weltweit bereits tausende von gesunden Kindern geboren wurden.

Diese Methode ist die einzige Therapiemöglichkeit bei der beiderseitigen Undurchlässigkeit der Eileiter und dem andrologischen Unfruchtbarkeitsfaktor (verschlechterte Spermienqualität). Weitere Indikationen sind die ovariale, immunologische sowie idiopathische Unfruchtbarkeitsart und die Endometriose.

Das Grundprinzip: Aus dem Eierstock wird die Eizelle abgesaugt, im Labor mit der Samenzelle befruchtet und der entstandene Embryo wird dann in die Gebärmutter versetzt.

Wie verläuft das alles? Der gesamte Prozess spielt sich während eines Menstruationszyklus ab. In der ersten Zyklushälfte wird mittels der hormonelle Medikamente die Tätigkeit der Eierstöcke so stimuliert, dass mehrere Eizellen, nicht nur eine, reif werden. Der Sinn der hormonellen Stimulation besteht darauf, dass man mehrere Eizellen gewinnen möchte, um sich eine gute Auswahl zu verschaffen. Aus Erfahrung wissen wir nämlich, dass manche Eizellen befruchtungsunfähig und nach der Befruchtung nur wenige Embryonen entwicklungs- und lebensfähig sind.

Autoaplikace léků pro hormonální stimulaci vaječníkůDiese gesteuerte hormonelle Stimulation beginnt am zweiten oder dritten Tag des Zyklus, wo wir meistens trotz der Regel die Ultraschalluntersuchung durchführen, um sich zu vergewissern, dass alles in Ordnung ist. Ist es der Fall, appliziert die Krankenschwester die erste Injektionsdosis, und weil diese Medikamente zur Selbstapplikation bestimmt sind, erklärt sie alles der Patientin und gibt ihr die erforderlichen Arzneimittel aus, die bis zur nächsten Kontrolle ausreichen sollten. Die Reaktion der Eierstöcke wird von uns durch die wiederholten Ultraschalluntersuchungen überwacht – ca. 2 – 4x innerhalb von 10 – 15 Tagen. Anlässlich des letzten Kontrolltermins werden wir uns auf den Zeitpunkt der Eizellentnahme einigen.

Die Eizellentnahme (OPU – Oocytes Picking Up), die auch „die transvaginale ultraschallgeleitete Follikelpunktion“ genannt wird, erfolgt in gesamter Kurzanästhesie. Es ist deshalb erforderlich, über den Arztbericht der präoperativen Untersuchung bei Ihrem Hausarzt zu verfügen. Die Eizellen werden von uns unter der Ultraschallüberwachung durch eine über die Scheidewand eingeführte Nadel abgesaugt, dann werden sie in spezielle Kultivierungsmedien versetzt und zu diesem Zeitpunkt beginnt für sie schon der Embryologe zu sorgen. Der behandelten Frau werden dann ungefähr zwei Stunden Bettruhe angeordnet.

Ungefähr im Parallellauf gibt ihr Partner seine Spermien ab, die zur Befruchtung der Eizellen verwendet werden. Der Embryologe führt anschließend mit dem Paar ein Gespräch über die Anzahl der gewonnenen Eizellen und das Paar wird über die weitere Vorgehensweise informiert. Je nach Situation kann die behandelte Frau von uns krankgeschrieben werden. Die Embryonen werden weiter kultiviert und nach zwei bis fünf Tagen wird/werden der entstandene Embryo/die entstandenen Embryonen mit Hilfe eines dünnen Katheters durch die Scheide und das Gebärmutterzäpfchen in die Gebärmutter eingeführt. Dies wird von uns Embryotransfer (ET) genannt.

Vor dem Embryotransfer wird das Paar oder nur die Frau über die Kultivierung der Embryonen durch den Embryologen informiert, anschließend findet der eigentliche Embryotransfer statt und es bleibt nur noch ca. eine Stunde Bettruhe. Beim Embryotransfer wird von uns keine volle Harnblase gefordert. Nach dem ET empfehlen wir nur, jegliche schwere physische Aktivität zu begrenzen. Ab der Eizellentnahme nimmt die Frau Gestagene ein, am häufigsten in Form vaginaler Kapseln, und sie sind mindestens bis zum Graviditätstest einzunehmen. Wenn sie schwanger wird, sind diese Gestagene ca. bis zur 8. Schwangerschaftswoche einzunehmen.

Alle Heilvorgänge werden ambulant, ohne Hospitalisierung, geleistet. Zur OPU sowie zum ET ist ein Identitätsausweis mitzunehmen und dabei zu haben.

Sofern wir mehr Embryonen gewinnen als in die Gebärmutter transferieren, können wir diese überzähligen Embryonen einfrosten und nach der Entfrostung in einem weiteren Zyklus transferieren, idealerweise nach der erfolgreichen IVF – nach der Geburt. Dies wir von uns KET - Kryoembryotransfer genannt. Die Frau braucht sich bereits weder der Stimulation der Eierstöcke noch deren Punktion zu unterziehen.

Der Mutterpass wird von uns in 14 – 16 Tagen nach dem ET anhand eines zuverlässigen Harntests ausgestellt. Bis dahin darf die Frau die eingenommenen Medikamente absetzen, auch wenn die Blutung eintreten sollte!

Kontaktformular

Schreiben Sie uns



Wählen Sie Ihren bevorzugten Weg, wir können Sie zurück kontaktieren:

Kontakt per E-Mail
Kontakt per Telefon

Ich bin damit einverstanden, dass meine Kontaktinformationen vom Website-Anbieter im für die Erfüllung meiner Anfrage erforderlichen Umfang gespeichert und an verantwortliche Dritte weitergeleitet werden. Ich habe die Erklärung zur Verarbeitung personenbezogener Daten auf dieser Website gelesen.

Ich bin damit einverstanden, meine persönlichen Daten zu verarbeiten

Wo finden Sie uns?

Next Fertility Prague
ProCrea Swiss IVF Center s.r.o.
Nádražní 762/32
(Eingang von der Rozkošného St. 1058/3)
150 00  Praha 5 - Smíchov

Auf der Karte anzeigen

Aktuelles

Státní svátek 28.9.

15.09.2022

Liebe Kinderwunschpaare, gerne möchten wir Sie darüber informieren, dass unsere Klinik aufgrund des Feiertages am Mittwoch den 28.9. zu ist. Das Team von Next Fertility Prague dankt Ihnen für Ihr Verständnis und steht ab 29.9. wieder voll zu Ihrer Verfügung.

GANZER ARTIKEL

Nationale Feiertage 5. und 6. Juli

24.06.2022

Liebe Kinderwunschpaare, gerne möchten wir Sie darüber informieren, dass aufgrund von Feiertagen am Dienstag den 5. und am Mittwoch den 6.Juli der Klinikbetrieb eingeschränkt ist. Das Team von Next Fertility Prague dankt Ihnen für Ihr Verständnis und steht ab 7.Juli wieder voll zu Ihrer Verfügung.  

GANZER ARTIKEL

Otevírací doba během Velikonoc 2022

15.04.2022

Klinika je uzavřena 15-18.4.2022 

GANZER ARTIKEL

Otevírací doba během Vánoc 2021

29.11.2021

Vážení klienti, v době vánočních svátků upravuje naše klinika ordinanční hodiny. Děkujeme za pochopení. 23.12. – 31.12.2021: 8:00 – 13:00 hod. 24.12.-26.12.2021: zavřeno   Team Next Fertility Prague

GANZER ARTIKEL

COVID-19 info ke dni 22.11.

22.11.2021

Vážení klienti, chtěli bychom Vás informovat a ujistit, že současná vládní opatření ČR nemají dopad na na léčbu našich pacientů  a neomezují provoz kliniky. Prosíme pouze o součinnost při dodržování níže uvedených postupů: • Vyplňte formulář připravený pro COVID-19 opatření na recepci kliniky. • Při vstupu na kliniku noste masku. • Vaše teplota bude zkontrolována při vstupu. • Pokud se necítíte dobře, zavolejte nejdříve na kliniku a konzultujte Vaší plánovanou návštěvu s personálem.  • Pokud konzultace nejsou možné osobně, můžeme je naplánovat nebo sjednat přes Skype-Zoom, abychom zajistili, že budeme vašemu případu věnovat včas. • Pokud jste byli v úzkém kontaktu s pozitivní osobou COVID, informujte nás a my Vaši léčbu odložíme o dva týdny. • Dostavte se ke svému lékaři samostatně nebo se svým partnerem, bez další společnosti. • Budeme i nadále sledovat nové vládní předpisy, abychom Vám a Vaší rodině poskytli nejbezpečnější prostředí pro léčbu. • Mezinárodní pacienty prosíme, aby kontaktovali koordinátory kliniky na adrese: info.prague@next-fertility.cz  Budeme Vás informovat o nejnovějších cestovních informacích a potřebné dokumentaci. Děkujeme za pochopení a respektování našich pravidel. Těšíme se na Vaši návštěvu, tým Next Fertility Prague  

GANZER ARTIKEL

SOCIAL FREEZING a hladina AMH

05.10.2021

  SOCIAL FREEZING a hladina AMH Social freezing pro ženy znamená možnost uchování vlastních vajíček pro odklad rodičovství, a to z nejrůznějších důvodů (např. upřednostnění kariéry, studií, hledání vhodného partnera, při práci ve škodlivém prostředí anebo pro závažné zdravotní důvody jako je plánovaná onkologická léčba, operace vaječníků apod.). Možnosti, které naše klinika nabízí, dávají čas a prostor pro uskutečnění snů nebo překonání komplikovaných životních období. Pro realizaci zamražení vlastních vajíček stačí navštívit Next Fertility kliniku, využít konzultace s lékařem a sestavit plán dalších kroků. Celý proces znamená jednoduchou hormonální stimulaci, odběr vajíček a jejich následné zamražení (vitrifikaci). Vajíčka jsou pak uchovávána na klinice Next Fertility v tekutém dusíku, dokud je žena nebude potřebovat. Naše klinika doporučuje před procesem social freezingu ověřit hodnoty AMH -tzv. anti-Müllerian hormonu.  Hladina AMH je neocenitelným pomocníkem nejen pro správnou hormonální stimulaci v asistované reprodukci, ale spolu s klinickým (zejména ultrazvukovým vyšetřením vaječníků) pomáhá stanovit tzv. plodnost ženy, její ovariální rezervu, což je pro samotný social freezing velmi důležité. Vyšetření AMH obnáší jen odběr malého vzorku krve. Výsledek je dostupný z naší laboratoře obvykle do týdne.   MUDr. Renáta Krmíčková Ph.D. Lékařka Next Fertility Uvažujete o Social Freezingu? Chcete se dovědět více od našich lékařů, pak doporučujeme zažádat o osobní konzultaci.  

GANZER ARTIKEL

Wie werden wir von den Klienten bewertet

Das schönste Weihnachtsgeschenk

Das schönste Weihnachtsgeschenk
05.01.2021

"Wir möchten uns bei Ihnen sehr für unseren Schatz Karolína bedanken. Wir sind Ihre Kunden und dank Ihnen wurde unser kleines Mädchen am 20. Dezember 2020 geboren und sie ist unser schönstes Weihnachtsgeschenk. Unsere kleine Tochter war 48 cm und 3210 g groß und wir sind Ihnen sehr dankbar. “ Familie Ženatík

Michal

Michal
07.01.2020

Endlich können wir Ihnen mit Stolz die freudige Nachricht schicken. Den 24. 12. 2019 wurde unser Sohn Michal geboren. Er war 48 cm groß und wog 2720 g. Er wurde ein wenig früher, in der 37. Woche der Schwangerschaft geboren. Wir bedanken uns sehr bei Ihrem ganzen Team für unseren ersehnten Schatz.

Die glücklichen Eltern Jaroslava und Luboš

Zuzanka

Zuzanka
11.12.2019

Guten Tag. Vielen Dank dem ganzen GEST-Team für die Geburt unseres Mädchens Zuzanka. Sie wurde am 13. 7. 2018 geboren. Sie wog zwar nur 1120 g, denn sie wurde in der 28 + 6 Woche geboren. Sie holte aber alles schnell nach und sie wurde ein gesundes und wunderschönes Mädchen. Viele Grüße an alle und vielen Dank.

Milena Wágnerová

Jakoubek

Jakoubek
25.11.2019

Wir würden uns gern beim ganzen GEST-Team für die gesamte Betreuung bedanken, und zwar speziell bei Doktor Šulc und weiter bei seinen Kollegen, Frau Doktor Poláková, Herrn Doktor Černý und Alexandr, denen wir begegnet sind und wir möchten Ihnen die Geburt unseres gesunden Jungen Jakoubek am 28. 10. 2019 melden. Vielen, vielen Dank!

Jana und Martin

Ein gesunder Junge

Ein gesunder Junge
04.11.2019

Wir würden uns mit meinem Ehemann gern beim GEST-Team für die musterhafte Betreuung und Bereitschaft bedanken. Das Team hat uns bei der Vergrößerung unserer Familie um das nächste Mitglied geholfen.

Am 30. 9. 2019 wurde ein wunderschöner Junge geboren, der 4270 g wog.

Tomáš und Klára

Ein wunderschönes Mädchen

Ein wunderschönes Mädchen
25.10.2019

Ich würde mich gern beim ganzen Gest auf diese Art bedanken und zugleich die Geburt meiner Tochter nach der erfolgreichen IVF melden.

Vielen Dank und ich verbleibe mit einem Gruß Jana H.

Adresse

Next Fertility Prague
ProCrea Swiss IVF Center s.r.o.
Nádražní 762/32
(vchod z ul. Rozkošného 1058/3)
150 00 Praha 5 - Smíchov

Sprechstunde

Montag 8:00 - 16:30
Dienstag 8:00 - 19:00
Mittwoch 8:00 - 19:00
Donnerstag 8:00 - 16:30
Freitag 8:00 - 16:30
Samstag für akute Falle

Kontakt

Tel. für tschechische Patienten: +420 257 212 517
Tel. für internationale Patienten +420 771 257 968
E-mail: info.prague@next-fertility.cz
© 2017-2022, Next Fertility Prague All Rights Reserved. Created by S2 STUDIO
↑